Stadtumgebung

[Foto: Stadtumgebung]
© Martin Dietze / Aldenhoven Testing Center
Unsere Stadtumgebung ermöglicht die Nachbildung annähernd aller Verkehrssituationen, die innerstädtisch auftreten können. Dazu gehören Ampelkreuzungen, Kreisverkehre, Parkbereiche, Fußgängerüberwege, Haltestellen und vieles mehr. Die Streckenabschnitte sind so angelegt, dass sie sehr variabel an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden können..

[Skizze: Stadtumgebung]


[Lage: Stadtumgebung]

Zur Stadtumgebung gehören auch variable Häuserkulissen aus Betonblocksteinen sowie Markierungen und Beschilderungen, die sich individuell platzieren lassen. Wie das gesamte Aldenhoven Testing Center ist auch die Stadtumgebung vollständig vernetzt und breitbandig angebunden. Dank des 5G Mobility Labs von Vodafone gehören hierzu Mobilfunkstandards der neuesten Generation, verschiedene WLANs sowie Ampeln, die nach dem V2X-Standard kommunizieren. Die Stadtumgebung wurde von der RWTH Aachen dank einer Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung errichtet. Sie wird nun vom Aldenhoven Testing Center betrieben und ist in die bekannten Abläufe vor Ort integriert.


Kreuzungen
© Martin Dietze / Aldenhoven Testing Center

Kreuzungen / Geraden

Die Kreuzungen und Geraden sind hoch-variabel und können dadurch hinsichtlich ihrer Spurführung sowie den nachgebildeten Gebäudekulissen in weiten Bereichen für den jeweiligen Testfall variiert werden. Sie verfügen zudem über engmaschige Anschlussmöglichkeiten für Sensoren sowie Positionen für Lichtzeichenanlagen, Beschilderung und Beleuchtung.

Mehr erfahren …

Multifunktionsfläche
© Aldenhoven Testing Center

Multifunktionsfläche

Die Multifunktionsfläche ist 65 x 100 m2 groß. Sie besitzt eine max. Längsneigung von 1 % und eine Querneigung von 0 %. Die Fläche verfügt über zahlreiche Zufahrten und einen Beobachtungsstand. Individuelle Fahrbahnmarkierungen sowie bauliche Kreisverkehre sind möglich.

Mehr erfahren …

Parkbereich
© Martin Dietze / Aldenhoven Testing Center

Parkbereich

In den Parkbereichen stehen Parkplätze unterschiedlicher Ausrichtung und Einfassung (wie Randsteine, Bankett, Leitplanken) bereit. Sie können mit Parksensoren ausgestattet werden.

Mehr erfahren …


Die Stadtumgebung ist in verschiedenen Paketen mit den Kreuzungen/Geraden buchbar.
Im Folgenden sind die Buchungsoptionen dargestellt.

Bereich 1

ab 150,– €

[Foto: Stadtbereich 1]
[Schema: Stadtbereich 1]

Parameter

KreuzungenK1
Belag Asphalt
Maximale Länge der Zufahrt [m] 170
Breite im Kreuzungsbereich [m2] 17 x 17
Abstand von Anschlussdosen [m]
(Netzwerk und Strom)
15
Spurführung variabel, bis zu 5
Häuserkulissen variabel, aus Beton
Ampeln ja, V2X
GeradenG1
Länge [m] 210
Breite [m] 7 – 17

Bereich 2

ab 150,– €

[Foto: Stadtbereich 2]
[Schema: Stadtbereich 2]

Parameter

KreuzungenK2K3
Belag Asphalt Asphalt
Maximale Länge der Zufahrt [m] 190 50
Breite im Kreuzungsbereich [m2] 17 x 8 x 7 8 x 7
Abstand von Anschlussdosen [m]
(Netzwerk und Strom)
15 20
Spurführung variabel, bis zu 3 variabel, bis zu 3
Häuserkulissen variabel, aus Beton oder Holz keine
Ampeln ja, V2X ja, V2X
Euro NCAP-Protokolle AEB VRU Version 3.0.2, Juli 2019
CCFTap Version 3.0.1, Februar 2019
 
GeradenG2G3
Länge [m] 260 130
Breite [m] 7 – 8 8

Bereich 3

ab 100,– €

[Foto: Stadtbereich 3]
[Schema: Stadtbereich 3]

Parameter

Belag Asphalt
Länge x Breite [m2] 50 x 65
Querneigung [%] 0
Längsneigung [%] 1 (SO nach NW)
Markierungen variabel, nach Kundenwunsch

Bereich 4

ab 100,– €

[Foto: Stadtbereich 4]
[Schema: Stadtbereich 4]

Parameter

Belag Asphalt
Länge x Breite [m2] 50 x 65
Querneigung [%] 0
Längsneigung [%] 1 (SO nach NW)
Markierungen variabel, nach Kundenwunsch
Euro NCAP-Protokolle AEB VRU Version 3.0.2, Juli 2019
CCFTap Version 3.0.1, Februar 2019