Vorsprung durch Testing

Am Aldenhoven Testing Center wurden von der BASt in Zusammenarbeit mit der fka GmbH automatische Spurhaltesysteme (ALKS) in verschiedenen Testszenarien getestet und bewertet. Dies geschah im Rahmen des Projektes HEADSTART (Harmonised European Solutions for Testing Automated Road Transport), einem von der EU geförderten Projekt, das darauf abzielt, Test- und Validierungsverfahren für vernetzte und automatisierte Fahrfunktionen zu definieren.

Sehen Sie hier das Video, welches eine Auswahl an Testszenarien zeigt:

  • PTW (Schneiden eines motorisierten Zweirades)
  • Rettungsgasse für Rettungsfahrzeuge
  • Seitlich ausweichendes Fahrzeug
  • teilweise blockierendes Fahrzeug
  • Kreuzender Fußgänger
  • voll blockierendes Fahrzeug
  • Spurwechsel eines anderen Fahrzeuges
  • Blockierung durch Fußgänger-Attrappe

Möchten auch Sie unser 2 km langes Oval mit Steilkurven, die Fahrdynamikfläche mit 210 m Durchmesser oder unseren Hügel mit Steigungen bis 30 % nutzen? Unser modernes, interdisziplinäres Testzentrum für Mobilität erlaubt auf zwölf Streckenelemente annähernd alle Situationen aus dem Realverkehr nachzubilden.

Es steht allen interessierten Unternehmen, insbesondere KMU und Start-Ups, gleichermaßen offen. Darüber hinaus ist es eine beliebte Location für Firmenevents. Unser Team berät Sie gern!

[Snapshop aus Video]
© BASt